• Donnerstag 18 Juli 2024
  • Leesburg / United States of America 22,4°C Overcast
  • Über uns
  • Kontakt
 

BringBackTheKids: Kampagne für verschleppte ukrainische Kinder

  • 20.09.2023

Am Weltkindertag, dem 20.09.2023, startet die Kampagne #BringBackTheKids für die 19.546 ukrainischen Kinder, die laut nationalem Informationsbüro der Ukraine bisher auf russisches Gebiet verschleppt wurden. Der Tag ist zudem Anlass für das Erscheinen des Buches „Gestohlene Leben. Die verschleppten Kinder der Ukraine“ von Dr. Wladimir Klitschko und Tatjana Kiel. #WeAreAllUkrainians unterstützt hierfür die ukrainische Hilfsorganisation „Save Ukraine“, die Rettungsmissionen für verschleppte Kinder organisiert. Dabei reisen Angehörige mit offiziellen Dokumenten und großem Mut über die russische Grenze, um ihre Kinder aus Lagern nachhause zu holen. Nach ihrer Rückkehr erhalten betroffene Familien in Hope & Healing Centern psychologische Unterstützung. Zudem werden die Fälle für die Anklage beim internationalen Strafgerichtshof in Den Haag detailliert dokumentiert.

Im Rahmen der Kampagne entstand ein emotionalisierender Spot (https://vimeo.com/manage/videos/866040303 ), der in TV und Social Media eingesetzt wird. „In kurzen Sequenzen bekommt man durch die heranwachsende Hand eines Mädchens Einblick in ihre behütete Kindheit. Dieser Weg endet jäh mit der Deportation des Kindes. Ein Statement von Wladimir Klitschko setzt den Schlusspunkt des Films und fordert auf aktiv zu werden.“

Auf der Landingpage https://www.weareallukrainians.de/bringbackthekids/ erhält man neben der Möglichkeit zu Spenden auch Informationen über das Buch ‚Gestohlene Leben‘. Es erzählt von den Schicksalen entführter Kinder, von zerrissenen Familien und verzweifelten Eltern. Es deckt die staatlich gesteuerte, gezielte Kampagne Russlands auf und legt dar, was Deutschland tun kann, um sie zu bekämpfen. Nicht zuletzt stellen Wladimir Klitschko und Tatjana Kiel die mutigen Menschen vor, die gestohlene Kinder suchen und nach Hause zurückbringen.