• Sonntag 5 Dezember 2021
  • Ashburn / United States of America 9°C Clear
  • Über uns
  • Kontakt
 

Was verdient man im Direktvertrieb?

In Internetforen heißt es immer wieder, dass sich für die Mehrzahl der Direktvertriebs-Partner kein „angemessener“ Gewinn einstellt. Besser ausgedrückt müsste es etwa heißen „nicht alle können davon leben“, denn angemessen kann auch bereits ein kleiner Gewinn sein, wenn man nur wenig dafür tut. Es wollen auch nicht alle davon leben, die überwiegende Zahl der im Direktvertrieb arbeitenden Menschen haben tatsächlich kleinere Ziele, wollen auch wenig Zeit investieren und freuen sich über ein zusätzlicher Haushalts-, Taschen- oder Reisegeld. Das ist immer eine Frage der persönlichen Ansprüche. Ein paar hundert Euro nebenher können viel oder wenig sein.

Der größte Teil der Direkt Vertriebler arbeitet nebenberuflich, ist also durch einen Hauptjob oder das Familieneinkommen bereits sozial abgesichert. Ihnen geht es nicht darum, den Lebensunterhalt über den Direktvertrieb bestreiten zu müssen, sondern um einen unkomplizierten Zusatzverdienst bei freier Zeiteinteilung und örtlicher Unabhängigkeit.

Network Marketing dagegen bietet unter anderem die Möglichkeit, bei Interesse, Eignung und Engagement mehr daraus zu machen. Man hat eine Reihe von Möglichkeiten, die unabhängig voneinander genutzt werden können. Falsch ist es, den Menschen, die diese Möglichkeiten nutzen, vorzuwerfen, dass Andere weniger verdienen, weil diese ihre Möglichkeiten nicht nutzen wollen bzw. nur einen Teil derselben.

Ob Direktvertrieb oder Network-Marketing, durch Ihr persönliches Engagement und den zur Verfügung stehenden Zeiteinsatz bestimmen Sie Ihr Neben- oder Haupteinkommen selbst.

Informationen zu den haupt- oder nebenberuflichen Verdienstmöglichkeiten erhalten Sie bei der INITIATIVE NEBENTÄTIGKEIT 2021.