• Mittwoch 29 Juni 2022
  • Ashburn / United States of America 24,4°C Partly cloudy
  • Über uns
  • Kontakt
 

Die Network-Karriere berichtet: Für den Innovationspreis Vereinbarkeit bewerben

  • 14.06.2022

Bild: Lisa Paus, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Nicht erst seit Corona: In wenigen Branchen wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf insbesondere für Frauen mit so vielen zeitlichen und räumlichen Möglichkeiten angeboten wie im Direktvertrieb. Deshalb sind gerade die Direktvertriebsunternehmen prädestiniert, sich um den Innovationspreis Vereinbarkeit 2022 zu bewerben, der im Rahmen des Unternehmensprogramms „Erfolgsfaktor Familie“ des Bundesfamilienministeriums ausgelobt wird.

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass eine gelungene Vereinbarkeit von Familie und Beruf systemrelevant für unsere Gesellschaft und Wirtschaft ist. Während der Krise war plötzlich viel mehr möglich als vorher gedacht. Viele Arbeitgeber*innen sind kreativ geworden und haben zusammen mit ihren Beschäftigten ad hoc neue Vereinbarkeitslösungen auf die Beine gestellt. Trotz aller Belastungen hat die Pandemie damit auch neue Chancen für die Vereinbarkeit eröffnet und als Motor für Veränderungen gewirkt. Diese Konzepte wollen wir mit unserem Innovationspreis würdigen.“

Die letzten zwei Jahre waren für Unternehmen und ihre Beschäftigten mit Kindern eine enorme Herausforderung. Im Zuge von Kita- und Schulschließungen mussten Unternehmen ad hoc familienbewusste Maßnahmen wie flexible Arbeitszeiten oder mobiles Arbeiten einsetzen oder deutlich ausweiten. Dabei sind viele neue Ideen für flexible Lösungen entstanden, die verschiedenen Bedarfssituationen gerecht werden. Diese Erfahrungen bilden das Rüstzeug für eine moderne Personalpolitik und Fachkräftegewinnung der Zukunft.

Nun sollen diese Ansätze gewürdigt und weiter gestärkt werden. Mit dem „Innovationspreis Vereinbarkeit“ zeichnet das Bundesfamilienministerium Unternehmen aus, die in den letzten zwei Jahren mit innovativen Ideen ihr Vereinbarkeitskonzept weiter vorangetrieben und so berufstätige Eltern oder pflegende Beschäftigte aktiv unterstützt haben. Die Konzepte sollen bundesweit bekannt gemacht werden und andere Unternehmen anregen, sich für eine familienbewusste Unternehmenskultur zu engagieren.

Sie haben gute Erfahrung mit den Vereinbarkeitsmaßnahmen Ihres Unternehmens gemacht? Sie waren überrascht über die besonderen Anstrengungen Ihres Unternehmens, um die Herausforderungen der Pandemie gemeinsam mit Ihnen zu lösen? Dann nominieren Sie Ihr Unternehmen für den Innovationspreis Vereinbarkeit! Bewerben dürfen sich alle Unternehmen unabhängig der Größe oder Branche, die in den letzten zwei Jahren innovative familienbewusste Maßnahmen neu implementiert oder weiterentwickelt haben. Auch Mitarbeitende können ihren Arbeitgeber vorschlagen.

Es werden in drei Kategorien Unternehmen prämiert: kleine, mittlere und große Unternehmen. Die prämierten Unternehmen werden am 30. September 2022 beim Unternehmenstag „Erfolgsfaktor Familie“ in Berlin durch Bundesfamilienministerin Lisa Paus und den Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelskammertages Peter Adrian ausgezeichnet. Sie erhalten zudem eine Urkunde und ein Kommunikationspaket.

Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 24. Juni 2022.

Bewerbungen an: www.erfolgsfaktor-familie.de/